Sanskrit Lexikon: Bodhi

Bodhi bedeutet im Sanskrit „Erwachen“ bzw. „Erleuchtung“ und stammt von derselben Wurzel wie das Wort Buddha – „der Erwachte“. Ein Buddha ist jemand, der aus eigener Kraft den Kreislauf des Leidens durchbrochen, der einen vollkommenen, reinen Geist erreicht hat und dadurch zur vollkommenen Entfaltung seiner Potenziale gelangt ist. Bodhi kein schnelles punktuelles Ereignis, viel mehr ist es ein Zustand, der allmählich durch langes, regelmäßiges Meditieren eintritt. Der Begriff wird auch als Synonym für den Bodhi-Baum, die Pappelfeige, verwendet, unter dem der Buddha Siddharta Gautama Erleuchtung fand.







12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kintsugi

VERANTWORTUNG