GAMMA PHASE

Die Krise wird als Feind angesehen, weil wir an etwas festhalten, was für uns bequem geworden ist. Sie überrascht uns, weil wir die Dynamik des Lebens nicht verstanden haben. Sie kommt niemals zu dem Zeitpunkt, der für uns passend ist und wir geraten in einen Strudel und erkennen, dass wir etwas verändern müssen. Die Chaosforschung spricht vom Bifurkationspunkt.

Bifurkationspunkt, die Schwelle, an der die Fluktuationen eines Systems bewirken, dass das System in ein neues dynamisches System "kippt", das nicht mehr als Fortsetzung bisheriger Muster interpretierbar ist (Chaostheorie).


Das System steht an einer Weggabelung. Es hat die Möglichkeit zu wachsen, zu lernen und mit dem Problem umzugehen und zu handeln oder es regrediert und entwickelt sich zurück. Die Probleme werden dann einfacher und wir erfahren einen Rückschritt. Es lässt sich auf die Beziehung zwischen zwei Menschen übertragen, die komplexer ist und durch die zwei Egos zu einer exponentiellen Vervielfachung von Problemen führen kann. Doch obwohl das System viel komplexer wird, gibt es mehr Chancen, sich gemeinsam zu entwickeln, die Probleme zu meistern und eine neue Form einer lebendigen Beziehung zu entdecken. Die Beziehung, die diesen Sprung nicht schafft, entwickelt sie sich zurück und geht auseinander. Es kommt zu einer Vereinfachung und dadurch zu weniger Problemen. Allerdings sind die wirklichen Probleme dadurch nicht gelöst. Genau wie auf der individuellen Ebene passiert es auf der kollektiven Ebene, den niemand ist getrennt in dieser Welt.



Liebe Love Alpha Phase

Mehr über Krisen, Resilienz und Achtsamkeit erfährst du im WORKBOOK Modul 1: Intention & Stellungen und in den weiteren BLOG Einträgen.


Folge uns auch auf Instagram @energeticflowyoga







6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VERANTWORTUNG